Name:
Schönstattzentrum Dietershausen
Land:
Deutschland
Bild des Zentrums:
Kontakt:

Schönstattzentrum Dietershausen
Marienhöhe 1
36093 Künzell-Dietershausen
Telefon: 06656-9602-0
Telefax: 06656-9602-25
e-mail:
Homepage: www.schoenstatt-fulda.de

Slogan:

Beliebter Urlaubsort in stressfreier Zone.

Lage:

Im „Herzen Deutschlands“, im Naturpark Rhön, zwischen der Wasserkuppe, der Milseburg und der Barockstadt Fulda.

Umgebung:

Dietershausen: reine Luft, umgeben von Bergen der Rhön mit zahlreichen Wander- und Fahrradwegen.
Fulda: Barock- und Bischofsstadt,Museen (u.a. Feuerwehrmuseum, Kinder-Akademie), Grab des Hl.Bonifatius, malerische Altstadt.
Hessische, Bayerische und Thüringische Rhön. Wasserkuppe: Segelflieger. Wartburg bei Eisenach. Kurstädte Bad Brückenau, Bad Kissingen, Bad Bocklet. Mahn- und Gedenkstätte Point Alpha.

Besonderheiten:

Geeignet für Familien, Kinder, Jugendliche, Senioren.
Haus mit Tagungs-, Schlaf- und Speiseräumen. Aufzug zu den Gästezimmern.
Busverbindung nach Fulda und in die Rhön.

Sonstiges:

Täglich, außer Dienstag und Sonntag, heilige Messe in der Schönstattkapelle.

Ausstattung:

1 Saal für 110 P.
1 Tagungsraum für 40 P., teilbar.

1 Tagungsraum für 25 P.

1 Tagungsraum für 20-25 P. mit Küche
Speiseräume für 60 P.
Aufenthaltsräume, Kinderspielzimmer, Kinderspielwiese, Grillecke, Tischfußball;
für die Kleinsten: Wickeltisch, Kinderbetten, Hochstühle;
Cafeteria, 
Medienausstattung, Internet, W-lan

Unterkunft/Verpflegung:

1 EZ mit DU/WC

12 DZ mit DU/WC (auch einzeln belegbar)
1 DZ ohne DU/WC (auch einzeln belegbar)

1 Dreibettzimmer mit DU/WC

1 Schlafsaal mit 3 Stockbetten - nur Waschbecken

Aufbettung mit Matratzen in den meisten Zimmern möglich
VP, HP, ÜF, SV (für kleinere Gruppen)

Heiligtum:
Das „Liebesheiligtum“ wurde am 24. März 1957 eingeweiht.
Bilder:
Plan:

 

Zurück