Name:
Schönstattzentrum Liebfrauenhöhe
Land:
Deutschland
Bild des Zentrums:
Kontakt:

Schönstattzentrum Liebfrauenhöhe
Liebfrauenhöhe 5
72108 Rottenburg
Telefon: 07457-72-303
Telefax: 07457-72-697217
e-mail:
Homepage: www.liebfrauenhoehe.de

Slogan:

Schöne Umgebung. Natur. Besondere Atmosphäre.

Lage:

Die Liebfrauenhöhe liegt nur 5km von der Autobahnausfahrt A81 Rottenburg entfernt und nahe der Bischofsstadt Rottenburg a.N., zwischen Schwäbischer Alb und Schwarzwald direkt am Jakobusweg nach Santiago.

Umgebung:

Rottenburg: Dom, Diözesanmuseum, Altstadt, barocke Wallfahrtskirche Weggental.
Universitätsstadt Tübingen: Altstadt, Stocherkahn, Hölderlinturm, Schloss,
Haigerloch, Herrenberg, Horb, Nagold,
Burg Hohenzollern, Naturpark Schönbuch,
Neckartalradweg,
Barfußpark Dornstetten-Hallwangen

Besonderheiten:

Mitgründerheiligtum
Krönungskirche mit Albiez-Orgel
Pater-Kentenich-Begegnungsstätte mit Dokumentation über den Gründer
großzügig angelegter Tagungsbereich,
Cafeteria
separater Jugendbereich
großer Außenbereich mit Kinderspielsplatz
Kinderspielraum
Verkaufsstelle: Buch & Kunst
Küche: Verarbeitung von Produkten aus unserem eigenen Bauernhof und Obstgarten

Sonstiges:

Krönungskirche: 450 Sitzplätze, täglich Heilige Messe und Eucharistische Anbetung.
Referenten für religiöse und pädagogische Themen stehen zur Verfügung.

Ausstattung:

Aula für ca. 200 Personen erweiterbar bis 550 Personen
2 Tagungsräume für 40-50 Personen
3 Tagungsräume für 25-30 Personen
2 Gruppenräume für 10-30 Personen
3 Gruppenräume für 5-10 Personen
Medienausstattung und Internetanschluss in den Tagungsräumen
2 Tagungsräume und Atrium im Jugendbereich für 50 Personen
Schwabenstube für 40 Personen

Unterkunft/Verpflegung:

5 EZ mit Du/WC
2 EZ Referentenapartment mit Du/WC
34 Einzelzimmer ohne Du/WC
10 DZ mit Du/WC
1 DZ Referentenapartment mit Du/WC
1 Familienwohnung mit Kinderzimmer
(bis 3 Kinder) und Küchenzeile mit Du/WC
15 DZ ohne Du/WC
Jugendheim
6 Jugendzimmer mit je acht Etagenbetten
1 Gruppenleiterzimmer
3 Speisesäle für je 40-50 Personen
oder ein Raum für bis zu 210 Personen
VP, HP, ÜF

Heiligtum:
Das Mitgründer-Heiligtum wurde am 1. Mai 1952 eingeweiht.
Bilder:
Plan:

 

Zurück